Hercules 217

Aus Mofapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Hercules Typ 217L, Baujahr 1959

Das Hercules Moped Typ 217 ist ein nach dem zweiten Weltkrieg produziertes Moped mit 47cmm Motor der Fichtel & Sachs AG. Hauptunterschiede zu den ähnlich gebauten kleineren Modellen Hercules 215 und Hercules 216 sind vor allem der in den Gepäckträger integrierte Werkzeugkasten mit abschliessbaren Seitendeckeln sowie das gefederte Hinterrad.

Technische Daten

Merkmal Beschreibung
Motor Sachs 50, erhältlich als 2-Gang und 3-Gang-Variante
Rahmen verdrehungsfester Rahmen mit integriertem Tank
Vorderradgabel Preßstahlgabel mit gezogener Schwingarmfederung
Hinterradgabel Triebsatzschwinge mit Federbeinen
Bremsen Vollnabenbremsen vorne und hinten, hinten auf Steckachse. Betätigung: vorne mechanisch mittels Seilzug durch Handbremshebel am Lenker, hinten mittels Bremsgestänge durch Tretkurbel (Rücktritt)
Felgen Serie: 23 x 2", Sonderausstattung: 23 x 2,25"
Bereifung Serie: 23 x 2,00", Sonderausstattung: 23 x 2,25"
Reifendruck Serie: Vorderrad 1,4atü (1,42bar), Hinterrad 1,2atü (1,22bar), Sonderausstattung: Vorderrad 2,3atü (2,33bar), Hinterrad 1,9atü (1,93bar)
Rollenkette 1/2" x 3/16", 95 Glieder inkl. Kettenschloß
Kraftstoffbehälter Inhalt ca. 5 Liter, davon ca. 0,5 Liter Reserve
Kraftstoffhahn Dreiwegehahn mit Reservestellung
Glühlampen Scheinwerfer: 6 Volt 15 Watt, Schlussleuchte: 6 Volt 2 Watt
Abmessungen
Radstand ca. 1.115mm
Gesamtlänge ca. 1.780mm
Gesamtbreite ca. 640mm
Gesamthöhe ca. 965mm
Sattelhöhe ca. 800 - 890mm
Eigengewicht ca. 47kg, vollgetankt, zusätzlich Werkzeug, Luftpumpe, Kippständer, Geschwindigkeitsmesser mit Antrieb und Welle

Lackierung

Das Hercules Typ 217 wurde in mindestens drei verschiedenen Lackierungen verkauft:

  • Grüne Grundlackierung mit rot abgesetztem Tank
  • Grüne Grundlackierung mit hellgrün abgesetztem Tank
  • Schwarze Grundlackierung mit elfenbeinfarben abgesetztem Tank