Hercules MF2

Aus Mofapedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Hercules Mofa MF2 war die größere Variante des Hercules MF1. Hauptunterschied gegenüber dem kleineren Modell war die Hinterradfederung, die für einen höheren Fahrkomfort sorgte. Außerdem wurde der Motor mit einer anderen (längeres Endrohr) Auspuffanlage ausgestattet. Der restliche Rahmen (inkl. in den Rahmen integrierten Tank mit ca. 4 Liter Fassungsvermögen) war baugleich. Die selbe technische Basis wurde zusätzlich als Hercules MP1 vertrieben. Diese Variante hatte eine Zulassung für bis zu 40km/h (damalige Führerscheinklasse 5). Bereits in den Jahren vor dem zweiten Weltkrieg wurde der Name Hercules MF 2 durch die damals noch unabhängigen Hercules-Werke für ein Modell der Firma benutzt. So war die damalige Hercules MF 2 (mit 98ccm Sachs-Motor und 50km/h Höchstgeschwindigkeit) auch das erste Nachkriegsmodell der Hercules-Werke.